Dienstag, 15. November 2011

Minerva und Oswald Sattler

Hallo Ihr Lieben,


ich war mal wieder unterwegs.


Am 8. November 2011 gastierte Oswald Sattler mit seinem Kastelruther Männerquartett in der Herz Jesu-Kirche in Lünen. Die Kirche war in rötlich schimmerndes Licht getaucht.
 
Ich hatte die Gelegenheit, vor dem Konzert mit Oswald Sattler zu sprechen. Das Interview wurde bereits am 10. November 2011 auf Radio-Witch ausgestrahlt.
  

Oswald Sattler erzählte mir, was er sich zu den Texten seiner sakralen Lieder gedacht hat. Aus seiner Heimat berichtete er, wie er miterlebte, dass kranke Menschen wieder gesund wurden und andere, die durch Naturkatastrophen Hab und Gut verloren hatten, wieder auf die Füße kamen. Dies alles bewegte ihn dazu, diese christlichen, festlichen Konzerte zu geben.

Im Konzert selbst sang er dann mit unglaublicher Hingabe und festem Glauben an Gott, Lieder wie „Das Ave Maria der Kinder“, oder „Maria hat geholfen“.
 
Das Kastelruther Männerquartett unterstützte ihn dabei mit seinen wundervollen Stimmen. Zwei Tenöre und zwei Bässe ergänzten die warme Stimme von Oswald Sattler in erheblicher Breite.

Es war ein Genuss, diesen Künstlern zuzuhören. Das Publikum belohnte sie und bedankte sich für den kurzweiligen, großen Abend mit tosendem Applaus und Standing Ovations.

Im Anschluss an das Konzert ließ Oswald Sattler es sich nicht nehmen, am Ausgang Autogramme zu schreiben und so manchen mit freundlichen Worten zu bedenken.

Eure 
Minerva

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.