Donnerstag, 2. Juni 2011

Güle, Güle Süperland.

Hallo Ihr Lieben,


Hülya Özkan hat in einer Buchlesung in Dortmund Ihr neustes Werk vorgestellt.

 Güle, Güle Superland



Hülya Özkan (* 1956 in der Türkei) ist eine deutsch-türkische Fernsehmoderatorin, -redakteurin und Kriminalschriftstellerin.

Mit 7 Jahren Kam Hülya Özkan mit nach Deutschland. Sie studierte hier Politik und Journalismus.
Sie ist verheiratet mit dem Programmdirektor des ZDF, Dr. Thomas Bellut, und hat zwei Kinder. Eigentlich hat sie sich als Kriminalschriftstelerin einen Namen gemacht. Zu nennen wären da Bücher wie z.B.- Mord am Bosborus oder Istanbul sehen und sterben. 

Frau Örzkan hat mit diesem Buch nun einen ganz anderen Weg eingeschlagen. Mit erfrischenden Humor und einer Portion Selbstironie beschreibt sie hier herrlich, was ihr auf der Reise in ihre Heimat und bei Besuchen ihrer Verwandten erlebt hat. Beim Lessen des Buches muss man immer wieder lachen. Es sind einfach Dinge des täglichen Lebens, die aber den Leser begeistern.



Bei Ihrer Lesung in Dortmund war die Stimmung so gut, das hinterher noch über das Buch diskutiert wurde mit Hülya Özkan. Sie beantwortete alle Fragen und erklärte auch warum, sie welche Passagen in das Buch aufgenommen hat. Wie z. B. den Kauf von Brennesselschampo für ihren Vater.




Ich denke Hülya Özkan hat hier ein Buch geschrieben, das viele begeistern wird. Ich kann Euch nur empfehlen lest es einmal und macht Euch selbst ein Bild darüber.


Eure 
Minerva

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.