Mittwoch, 20. Oktober 2010

Minerva und die Nashörner von Dortmund

Hallo liebe Freunde,

wie fast jede andere Stadt hat auch Dortmund ein Wahrzeichen. Wie es in Berlin der Bär ist, so hat Dortmund das Nashorn oder auch -Rhinoceros alatus- genannt. 





Diese Nashörner wurden als Wappentier für das Dortmunder Konzerthaus ausgesucht. Schnell wurden Sie jedoch zum Liebling der Dortmunder Bevölkerung.


In den Jahren 2005 und 2006 wurde dieses Wappentier für eine Kunstaktion in der Dortmunder Innenstadt gewählt. Sponsoren konnten für 3000 Euro eine Basisversion dieses etwa 2 Meter langen und 1,5 Meter hohen Tieres erwerben und in Zusammenarbeit mit lokalen Künstlern und Jugendgruppen bemalen und künstlerisch gestalten. 



Die fertig gestalteten Nashörner wurden dann im Jahr 2006 an markanten Punkten in der Dortmunder Innenstadt aufgestellt. Zum Höhepunkt dieser Kunstaktion verschönerten über 120 lebensgroße Nashornfiguren das Stadtbild.




Während der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 wurden zusätzlich von der Stadt Dortmund Nashörner in den Landesfarben der in Dortmund spielenden Nationen angefertigt und vor dem Stadthaus platziert. Diese Nashörner entwickelten sich zu einem beliebten Fotomotiv für die Gäste der Fußball-Weltmeisterschaft.


Alle Sponsoren hatten die Möglichkeit Ihre Nashörner so zu gestalten, wie sie es schick fanden oder wie es zu ihren Einrichtungen passte.
So kauften Geschäftsleute, Behörden, Verbände und Vereine ein solches Nashorn. Sie lackierten sie um und stellten sie vor ihren Gebäude oder Geschäften auf.


So entstanden Nashörner, wie sie die Welt noch nicht gesehen hatte. An fast jeder Ecke der Innenstadt von Dortmund konnte man nun die tollen
Nashörner sehen. Inzwischen sind sie so etwas wie eine Sehenswürdigkeit von Dortmund geworden.


Na wie gefällt Euch meine kleine Auswahl ?  Wenn Ihr mehr wollt, dann kommt einfach nach Dortmund.


Eure 
Minerva

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.